Kenneth van Sickle - New York (Retrospektive 20.04. - 07.07.07)

© Baxter, zone E, 2007
© Baxter, zone E, Essen, 2007
© Baxter, zone E, Essen, 2007
© Baxter, zone E, Essen, 2007

In der Ausstellung MINIRETRO zeigen wir einen Rückblick auf das über 50 jährige Schaffen des New Yorker Fotografen und Filmemachers, dessen Arbeiten u.a. in den Sammlungen von Museum of Modern Art und Metropolitan Museum of Art vertreten sind.

Kenneth van Sickle (*1932), der über das Zeichnen als Student bei George Grosz schon früh zur Fotografie kam und dann mit Robert Frank zusammenarbeitete und mit Duane Michaels ausstellte, ist bekannt für seine atmosphärischen Aufnahmen von New York und Paris sowie der ewigen Bohème. In der Präsentation werden alle Arbeiten ebenbürtig nebeneinander gezeigt. Vom Jazz beeinflusste Schwarz-Weiß-Aufnahmen der fünfziger Jahre, stehen neben Fotomontagen der siebziger Jahre und aktuellen Farbaufnahmen. Sie entwickeln dabei eine durch den Zeitstrom geprägte Einheit.

 

Im Anschluss wird diese Ausstellung im Kunstverein Roter Pavillon Bad Doberan zu sehen sein. Vernissage 14. Juli 2007 um 17 Uhr.

 

Weitere Infos zu Kenneth Van Sickle

Bilder Roter Pavillon